Nur für kurze Zeit: Versandkostenfrei

Story behind

Superfoods und Hubschrauber? Wie das zusammen passt, erfahrt Ihr in unserer Story behind.

Alexander Neumann, CEO von 2KIQ, war weltweit als Hubschrauberpilot in humanitären Hilfseinsätzen unterwegs. Hilfseinsätze u.a. in Haiti, Kenya und im Südsudan für Hilfsorganisationen wie z.B. Ein Herz für Kinder, Rotes Kreuz, Médicines Sans Frontières.

Schichten von teilweise über 12 Stunden ohne ausreichend Pausen und Verpflegung waren nicht selten. Hinzu kam die große Hitze. Stellenweise hatte es im Cockpit des Hubschraubers bis zu 60 Grad. Das Fliegen und vor allem das sichere Landen in verschütteten, entlegenen Bergdörfern oder in Bürgerkriegsgebieten forderte höchste Konzentration. Außerdem hatte Alexander Verantwortung für die Passagiere an Bord und die Mission, medizinische Versorgung und Hilfsgüter sowie Nahrung zu den hilfsbedürftigen Menschen zu bringen.

Nicht weniger anstrengend und herausfordernd waren die Überflüge mit dem Hubschrauber von Deutschland nach Afrika. Während den mehrtägigen Flügen, war genauso wenig an natürliche Ernährung und lange Pausen zu denken, wie bei den Missionen für die Hilfsorganisationen.

Um während den Hilfseinsätzen wach und konzentriert zu bleiben, konsumierte Alexander bis zu sieben Dosen der beliebten Energy Drinks täglich. Schnell kam es zu Vergiftungserscheinungen wie Übelkeit, Schlaflosigkeit, Zitteranfällen und Herzrasen.

Bei den folgenden Einsätzen versuchte er sich eine natürliche Alternative aus verschiedensten Nährstoff-, Mineral- und Vitaminpulvern zu mischen. Auch griff er hierbei erstmals auf Superfoods zurück. Und wen wundert es, bei einem Einsatz in Afrika - Afrikanische Superfoods. Alexander mischte die diversen Nahrungsergänzungsmittel mit grünem oder schwarzem Tee zwecks Koffeinzugabe. Der Aufwand hierbei war groß - zu groß! 

Plötzlich kam ihm die Idee:

Warum nicht einen natürlichen, vitaminreichen und energiespendenden Wachmacher entwickeln.

energy drink wachmacher natürlich